Dead Snow – Red vs. Dead


Nazi-Zombie-General Herzog sorgt mit seiner Untoten-Armee erneut für herzhaft-deftiges Innereien-Gulasch

Arm ab, alle Freunde dahin gemetzelt und jetzt auch noch unter Mordverdacht. Als einziger Überlebender des Nazi-Zombie-Angriffs im Schnee erwacht Martin im Krankenhaus und landet direkt vom Regen in der Traufe. Niemand will ihm seine Geschichte über General Herzogs auferstandene Untoten-Armee glauben. Stattdessen halten ihn alle für einen irren Psychopathen. Zu allem Überfluss haben ihm die Ärzte unwissend auch noch einen Zombie-Arm mit mörderischem Eigenleben angenäht. Martin bleibt nur die Flucht, denn die Gedärm-gierigen Nazi-Zombies haben ihre Mission noch nicht beendet. Gemeinsam mit einer selbst ernannten „Zombie Squad“ aus den USA stellt sich Martin dem ungleichen Kampf mit Herzogs blutrüns­tiger Truppe.

Tommy Wirkolas norwegischer Nazi-Zombie-Splatter „Dead Snow“ aus 2006 genießt Kultstatus unter den Genre-Fans. Die lang erwartete Fortsetzung (Wirkola drehte zwischenzeitlich „Hänsel und Gretel: Hexenjäger“) setzt den bewährten Zutaten des Vorgängers in allen Bereichen einen drauf: mehr Blut, mehr Zombies, mehr Witz. Das Ergebnis ist ein respektloses Gedärm-Gepansche mit grandiosen Gags, in dem keine Sekunde Langeweile aufkommt. Der perfekte Party-Film für starke Mägen.

OT: Død snø 2, NOR 2014 R: Tommy Wirkola D: Vegar Hoel, Stig Frode Henriksen, Martin Starr, Ørjan Gamst, Ingrid Haas FSK: 18 Jahre L: 97 Minuten Anbieter: Splendid

Ab 28. November 2014 auf DVD und Blu-ray

4,0

Fazit

Herrlich überzogene Splatter-Sause mit spritzig-ekligen Gore-Einlagen im Übermaß. Hirn abschalten, Bier aufmachen und genießen!

Sending
Leserwertung 0 (0 votes)

Trailer

Kommentar verfassen