Hercules


Dwayne Johnson macht im alten Griechenland den Söldner-Hercules

Das passt wie Lendenschurz-Knackpopo auf Latrineneimer: Dwayne „The Rock“ Johnson als Hercules! Im zweiten Halbgott-Abenteuer dieses Jahres (der erste war der maue „The Legend Of Hercules”) wagt „Rush Hour“-Regisseur Ratner einen ungewöhnlichen Griff: Nach Vorlage einer Graphic Novel von Steve Moore macht er den mythologischen Hercules zu einem normalen Söldner, der mit einer Truppe unerschrockener Kämpfer durchs alte Griechenland zieht und für entsprechende Entlohnung Schlachten ficht. Neuer Auftrag: Er soll die Armee von Lord Cotys trainieren, damit sie dem Tyrannen Rheseus die Stirn bieten kann. Doch wie so oft sind die Dinge nicht so, wie sie scheinen.

Auch wenn man sich von einem für 100 Mio. Dollar zusammengeklöppelten Hercules-Abenteuer etwas mehr Epik versprochen hätte, weiß Ratners wirre Sandalen-Action doch zu gefallen – auch wegen des augenzwinkernden Humors von The Rock und seiner Truppe.

OT: Hercules, USA 2014 R: Brett Ratner D: Dwayne Johnson, Ian McShane, Rufus Sewell FSK: 12 Jahre L: 94 Minuten Anbieter: Paramount

Ab 2. Januar 2015 auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D

3,0

Fazit

Hohle, aber recht kurzweilige Sandalen-Klopperei

Sending
Leserwertung 0 (0 votes)

Trailer

Kommentar verfassen