The Saints


Melancholische Südstaatenballade um einen Knastausbrecher auf dem Weg zu Frau und Kind 

Ruth (Rooney Mara) liebt den kriminellen Bob (Casey Aff­leck) – so sehr, dass sie für ihn sogar einen Polizisten anschießt. Für seine schwangere Freundin nimmt Bob die Schuld auf sich und wandert in den Knast. Als ihm nach Jahren endlich die Flucht gelingt, begibt er sich auf den Heimweg zu seiner großen Liebe und der Tochter, die er noch nie gesehen hat. Doch die Cops, Ruths Ziehvater und ein paar zwielichtige Typen haben etwas dagegen, dass er sein Ziel erreicht. Klingt nach „Bonnie und Clyde“, ist es aber nicht: Der Cutter und Kurzfilmregisseur David Lowery interessiert sich in erster Linie für das Seelenleben seiner Protagonisten und deutet Aspekte wie ihre Verbrecherkarriere oder den Gefängnisausbruch nur an. Dafür beschwören die natürlich aufspielenden Stars, die kraftvollen Bilder und der ungewöhnliche Ambient-Folk-Soundtrack ganz allmählich eine hypnotisch schwere Südstaaten-Atmosphäre herauf, die ganz ohne Kitsch und Pathos auskommt.

OT: Ain‘t Them Bodies Saints, USA 2013 R: David Lowery D: Rooney Mara, Casey Affleck FSK: 12 Jahre L: 92 Minuten Anbieter: Koch Media

Ab 19. März 2015 auf DVD und Blu-ray

4

Fazit

Ein stimmungsvoller Geheimtipp für alle, die es ruhig und bitter mögen

Sending
Leserwertung 0 (0 votes)

Trailer

Kommentar verfassen